Zahnarztpraxis Studemund
Essen-Kettwig

Endodontie = Wurzelbehandlung

Um einen Zahn mit entzündetem oder abgestorbenem Zahnmark zu retten und
dauerhaft zu erhalten, muss das entzündete oder tote Gewebe und die Bakterien
möglichst vollständig aus dem Zahninneren und den Wurzelkanälen entfernt werden.


Die Wurzelfüllung

Ist der Zahn wieder beschwerdefrei, wird das Kanalsystem des Zahnes mit einer
Zementfüllung, der sog. Wurzelfüllung fest und sicher verschlossen. Dies geschieht,
um eine erneute Besiedelung des Zahnkanals mit Bakterien zu verhindern.

In der Regel ist der Zahn dann für 2 - 3 Tage etwas empfindlicher.